OnePiece 608 00

Paradise under the Sea

Was bisher geschah

Nachdem Ruffy und seine Crew mit einem gigantischen Kraken herumschlagen mussten, hatten sie kaum eine Sekunde zu verweilen. Denn kaum waren sie Herr der Lage geworden, tappten sie auch prompt in die Falle eine riesigen Seeteufels. Doch als wäre dies nicht schon schlimm genug, läuft ihnen niemand Geringeres als Captain van der Dekken – Kapitän der Flying Dutchman – über den Weg. Doch wenn zwei sich streiten, freut sich ja bekanntlich der Dritte und so begab es sich letztlich, dass sich der Capitain der Flying Dutchman und der Seeteufel mächtig in die Haare bekamen und der Krake ihm letztlich den Gar ausmachte – zur Freude von Ruffys Crew. Kaum war dieses Unheil überstanden, musste sie sich noch mit einem unfreundlichen Vulkan auseinandersetzen, bevor sie letztlich dann doch ein Paradies der anderen Art unter dem Meer finden konnten.

Paradise under the Sea

Doch leider leben im Paradies nicht immer nur Sirenen und freundliche Geschöpfe. Die Fischpiraten und Seemonster in der tiefen See, scheinen Ruffy und seinen Freunden alles andere als freundlich gesonnen und so dauert es nicht lange und Ruffy möchte ihnen zeigen wo der Hammer hängt.

Doch bevor sie sich versehen, wird die Thousand Sunny von einem riesigen Seelöwen angegriffen. Da kaum Zeit bleibt entscheidet sich Ruffy für den „Coup de Burst“. Dank dieses Fluchtmanövers konnte sich die Crew schon das eine oder andere Mal in letzter Sekunde retten. Mit einem riesigen Satz wird die Sunny in eine gigantische Blase katapultiert. Das Schiff scheint recht eklatanten Schaden zu nehmen. Trockenen Fußes scheint dabei keiner zu bleiben, denn wie wild wird die Crew in der Blase umher gewirbelt und in alle Richtungen geschleudert.

Derweil kann die Bande von Fischpiraten das Geschehen lediglich mit Verwunderung aus der Ferne beobachten und bleibt ein wenig verdattert zurück.

Auf Fishman Island – The Ocean Floor

onepiece_608_00.jpg

Umzingelt von einer Vielzahl, bekannter und vor allem auch unbekannter Gesichter erwacht Ruffy ein wenig verdutzt, zur Freude seiner Freunde. Zu Ruffys Überaschung trifft er dort auf eine alte Bekannte Keimi, die Meerjungfrau Nach und nach erfährt Ruffy von Lysop und den anderen, dass es die Meerjungfrauen waren, die die Freunde vor dem sicheren Tod bewahrt haben. Doch nach einem herzlichen Willkommen und der liebevollen Pflege von Keimi und ihren Freunden, muss der Captain der Jolly Roger erfahren, dass leider nur Nami, Frank und Robin verschwunden sind.

Auf Fishman Island – Mermaid Cove

Dank Keimis Gastfreundschaft dürfen Ruffy und seine Freunde mittlerweile in der Mermaid Cove residieren. Was sie hier erwartet scheint wie das Paradies auf Erden – oder doch unter der See? – zu sein. Eigentlich scheinen sich alle recht prächtig zu amüsieren, alle – bis auf Sanji, der Frauenheld scheint alles andere als glücklich zu sein. Doch mag dies lediglich die Ruhe vor dem Sturm sein? Während Sanji sich immer noch nicht freuen kann, finden zwei der Meerjungfrauen in verschlossenes Fass und fragen sich, was es wohl beinhalten könnte.

Derweil im Fishman District

Die Fischpiraten schmieden derweil ihre ganz eigenen Pläne und eine düstere Gestalt wartet auf ihren Einsatz. Wie es wohl weiter gehen wird?