Alvida

Steckbrief

one_piece_charakterealvida.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Meist trägt die junge Frau eine riesige Eisenkeule mit sich. Dies mag wohl auch der Grund sein, wieso sie des öfteren “Alvida mit der Eisenkeule” genannt wird.

  • Name: Alvida mit der Eisenkeule
  • Name in Kana: Kanabou No Arubida
  • Rasse: Mensch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Piratenbande: Alvida Piratenbande
  • Position: Kapitän
  • Kopfgeld: 5.000.000

Erscheinung

Ursprünglich war sie eine recht dicke und vor allem hässliche Frau mit schwarzen Haaren und Sommersprossen im Gesicht. Ihre langen und spitzen Fingernägel lackierte sie blutrot.

one_piece_charakterealvida1.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Zudem trug sie damals einen weissen Cowboyhut, woran meist eine rote Feder steckte. Über ein rosafarbenes Flanellhemd trug sie einen blauen Admiralsmantel, der ihr etwas würdevolles verleihen sollte. Doch leider schien ihr dieser einen eher belustigenden Eindruck zu verleihen, da dieser im Vergleich zu ihrem körperlichen Umfang eher klein auszufallen schien.

Als recht schmucke Assecciors befanden sich an ihrem kompletten Körper noch unzählige Juwelen sowie diverse Ringe. Das Beinkleid stellt sich in Form einer knöchel-langen Hose mit Streifen dar. Und um ihre Taille hat sie schliesslich eine blaue Bluse gebunden.

Nachdem sie von der Teufelsfrucht ass, verwandelte sie sich in eine wahre Schönheit. Lediglich ihr weisser Hut erinnert noch ein wenig an ihr altes Outfit.

Charakter

Damals wie heute auch, glaubt einer der schönsten Frauen zu sein. So hält sie sich für unwiderstehlich. Zudem scheint sie keine besonders starke Kämpferin zu sein, denn es gelang Ruffy Alvida mit nur einem einzigen Schlag zu besiegen.

Weiter ist die junge Kapitänin recht pingelig. Befindet sich auch nur ein Staubkorn auf ihrem Schiff, scheint sie gerne einmal zur Furie zu werden. Alles was in irgendeiner Form schmutzig zu sein scheint, ist ihr ein Dorn im Auge. Dies ist nicht verwunderlich, denn sie umgibgt sich meist nur mit Objekten die ebenso ansehnlich sind wie sie selbst.

Fähigkeit

Bevor sie von der Teufelsfrucht ass, schien sie keine besonders gute Kämpferin zu sein und besass keinerlei herausragende Stärken. Doch nach ihrer Verwandlung bekam sie derart glatte Haut, sodass alle Attacken fortan einfach an ihr wegrutschten. Auch ist sie seither in der Lage mit ihren Füssen über den Boden zu gleiten.

Vergangenheit

In ihrer Vergangenheit war sie recht dick und zudem noch recht hässlich. Doch dann ass sie von der Teufelsfrucht und so veränderte sich ihr Aussehen massiv.

Verschiedenes

  • Sie war Ruffys erste Gegnerin auf See.
  • Sie besass keinen Spiegel auf ihrem Schiff.