Boa Hancock

Steckbrief

one_piece_charaktereboa_hancock.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Boa ist die sagenumwobene Piratenkaiserin der Insel Amazon Lily und gleichermaßen Herrscherin über Kuja. Als einziges weibliches Mitglied, gehört sie den 7 Samurai an. Sie hat zwei jüngere Schwestern.

  • Name: Piratenkaiserin Hancock
  • Name in Kana: 海賊女帝 ボア・ハンコック
  • Rasse: Mensch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herkunft: Calm Belt, Amazon Lily
  • Familie: Die drei Gorgon Schwestern
  • Piratenbande: Kuja-Piratenbande
  • Position: ---
  • Kopfgeld: 80.000.000 Berry

Erscheinung

Immer Vergleich zu ihren beiden Schwestern ist sie ein wunderschöne und schlanke Frau, deren Schönheit schon viele Männer zum Opfer fielen. Ihre langen, schwarzen Haare umschmeicheln ihre Taille.

one_piece_charaktereboa_hancock1.png
Eiichiro Oda, Shueisha

So manch einer würde behaupten, dass ihre Schönheit noch die der Meerjungfrauen um Längen überträfe. Wie bei den meisten Charakteren aus One Piece auch, scheint ihre Kleidung mehr als extravagant und ausgefallen zu sein. Zudem trägt sie meist Ohrringe, die eine frappierende Ähnlichkeit mit Schlangen aufweisen.

Charakter

Näheres über ihre charakterlichen Eigenschaften ist uns leider nicht bekannt.

Fähigkeiten

one_piece_charaktereboa_hancock2.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Neben ihrer Schönheit ist ein weiteres Merkmal ihre Stärke. Viele glauben, dass sie die wohl stärkste Kriegerin der Insel Kuja ist. Zudem aß auch sie einst von der Teufelsfrucht und besitzt nun die Fähigkeit jeden der ihrer Schönheit erliegt in Stein zu verwandeln. Der einzige Weg diesem Schicksal zu entgehen, ist sich durch seine Schmerzen abzulenken.

Vergangenheit

one_piece_charaktereboa_hancock3.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Im Alter von etwa zwölf Jahren wurde sie zusammen mit ihren Schwestern entführt und an Bord eines Kuja-Schiffes gebracht. Dort verkaufte man sie und ihre Geschwister als Sklaven. Sie landeten schließlich bei den Weltaristokraten, wo sie im Heiligen Land dienten.

Als ein Adeliger sie zur Unterhaltung mit einer Liebesfrucht fütterte erhielt sie die Kräfte der Teufelsfrucht und konnte sich schließlich mittels ihrer neu erlangten Kräfte aus der Skalverei befreien. Sie schafften es wieder zu ihrer Heimatinsel zu gelangen, doch bevor sie ihre Flucht antreten konnte brannte man ihnen tief das Symbol der „Weltaristokraten“ in die Haut.

one_piece_charaktereboa_hancock4.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Die drei Schwestern entschlossen sich jedoch dies vor dem Rest der Welt geheim zu halten und so erklärten sie, dass sie eine Gorgone getötet und nun ihre Augen auf ihren Rücken hätten. So würde jeder zu Stein erstarren, der sie erblicken würde. Denn würde die Wahrheit ans Licht kommen, würde man sie aus ihrer Heimat verstoßen. So wurde aus den dreien schließlich die „Gorgon Schwestern“.

Verschiedenes

  • Wie bei den meisten Bewohnerinnen der Insel Amazon Lily leitet sich auch ihr Name von einer Pflanze ab.
  • Hancock scheint gleichermaßen recht brutal und eitel zu sein.
  • Meist wird sie von einer übergroßen Schlange begleitet.