Eichiro Oda

eiichirooda.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Eiichiro Oda wurde am 01.01.1975 in Kumamoto geboren. Schon im Alter von vier Jahren hatte er den Traum ein Mangaka zu werden. Während andere Kinder wegen anderer Ziele oder Wünschen aufgaben, blieb Eiichiro Oda eisern. Mit der Kurzgeschichte “Wanted” Bei den 44. Tezuka Awards wurde er im Alter von 17 Jahren ausgezeichnet. Mit 18 veröffentlichte er 1993 seine erste eigenständige Arbeit “Kami kara mirai no Present” (A gift of Fortune from God). Noch im selben Jahr wurde er bei einem weiteren Talent-Wettbewerb für seine Arbeit “Ikki Yakou” (One Devils Night Trip) ausgezeichnet und vom Weckly JUMP Team entdeckt. Im darauf folgendem Jahr brach er die Schule ab und zog nach Tokyo um, um dort als Assistent von Nobuhiro Watsuki (Rurouni Kenshin) zu arbeiten. Währendessen brachte er zwei weitere Kurzgeschichten namens “Monster” und “Romance Dawn” heraus. Mit letzterer war der erste Stein zu dem Erfolg “One Piece” gelegt. Eiichiro Oda mag Legos gute Filme und Wickie, er hasst Kakerlaken und Spinnen. Sein liebster Manga-ka ist Akira Toriyama, dessen Stil sich auch sichtlich auf Oda's Arbeit auswirkt, wie in One Piece zu erkennen ist. Außerdem ist es möglich, dass die Narbe Ruffy's eine Hommage an Watsukis “Rurouni Kenshin” ist.