Emporio Ivankov

Steckbrief

one_piece_charaktereemporio_ivankov.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Emporio Ivankov ist der König der Transvestiten des Kamabakka_Koenigreichs und ebenfalls ein ranghoher Kommandant der Revolutionäre.

  • Name: Emporio Ivankov
  • Name in Kana: エンポリオ・イワンコフ
  • Rasse: Mensch
  • Geschlecht: Männlich
  • Herkunft: Grand_Line
  • Familie: ---
  • Piratenbande: ---
  • Position: ---
  • Kopfgeld: ---

Erscheinung

one_piece_charaktereemporio_ivankov1.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Alles in allem scheint Ivankov eine recht imposante Persönlichkeit zu sein. Vor allem ein großes Gesicht sticht hier ins Auge. Dies wird in erster Linie von seinem Kinn dominiert. Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei dem Mann um einen Transvestiten handelt, scheint es nicht verwunderlich zu sein, dass er mehr als stark geschminkt ist.

Auf seinem Kopf befinden sich zahlreiche lilafarbene Haare, welche von einer goldenen Krohne geziert werden. Meist trifft man ihn in einem recht knappen Umhang an, der ein wenig an einen Wrestler-Anzug erinnern mag. Dazu trägt er Netzstrümpfe und ein Paar Strapse.

Seinen Oberkörper schmückte der Mann einst mit einem Totenkopftattoo, welches auch ein wenig an ein Teufelchen erinnert. Sonst lassen sich keine besonderen Merkmale seines Erscheinungsbildes erkennen.

Charakter

one_piece_charaktereemporio_ivankov2.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Alles in allem scheint er einen recht treuen Charakter zu besitzen. Hat er jemals jemanden in sein Herz geschlossen, folgt er ihm treu und ergeben. So ist es auch nicht verwunderlich, dass er als er für Dragon kämpfte auch irgendwann in Impel Down landete. Seine Treue ging letztlich sogar soweit, dass er fast sein Leben für Ruffy aufs Spiel setzte, da er Dragons Sohn ist.

Aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten wird er von vielen seiner Mitmenschen als Wunderheiler angesehen, der wahre Wunder bewirkt. Er selbst macht sich aber nichts aus Ruhm und Ehre. Im scheint es letztlich egal zu sein, ob ihn andere Menschen als „Wunder-Mensch“ ansehen. Wunder – seiner Meinung nach – geschehen lediglich durch einen sehr starken Willen.

Auch macht er sich nicht viel aus Geschlechtern, so verwandelte er jeden nach Belieben entweder in einen Mann oder eine Frau. Wichtig scheint für Ivankov lediglich die Tatsache zu sein, dass der Betreffende sich des Lebens erfreuen kann.

Fähigkeiten

one_piece_charaktereemporio_ivankov3.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Bei Bedarf kann sich der Transvestit auch in eine Frau verwandeln. Diese Fähigkeit verdankt er wie viele Charaktere bei One Piece der Teufelskraft. Zudem würden viele ihn als den wohl stärksten Transvestiten bezeichnen, den die Welt einst gesehen hat.

Einst schloss er sich zusammen mit seinem Land den Revolutionären an und hat bei diesen aufgrund seiner Fähigkeiten einen recht hohen Posten inne. Zudem genießt er das vollste Vertrauen Dragons. Auch die Tatsache, dass er im 5. Level von Impel Down inhaftiert wurde, ist ein Indiz seiner Stärke.

Seine Stärke erhielt er, indem er von der Parameciafrucht aß. Mittels dieser ist er letztlich in der Lage die unterschiedlichsten Hormone zu produzieren. Bei den Hormonen, welche er im Überschuss produziert handelt es sich vermutlich um Östrogen und Testosteron. Eben mit dieser ist er in der Lage sich immer wieder von einem Mann in eine Frau und umgekehrt zu verwandeln.

Vergangenheit und Gegenwart

Vergangenheit

one_piece_charaktereemporio_ivankov4.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Einst traf Ivankov eines Tages auf Dragon und schloss sich diesem an. Beide lernten sich kennen und schätzen. Ivankov achtet auf Dragon und umgekehrt. Sie entwickelten so etwas, wie man Freundschaft nennen könnte.

Gegenwart

Ruffys Retter

Als Ruffy eines Tages im Kampf gegen Magellan den Kürzeren zog, wurde er schwer vergiftet. So machte sich letztlich Bentham auf die Suche um sich nach Ivankov – von dem ja bereits bekannt war, dass er viele verschiedene Wunder vollbracht habe – um Ruffy von diesem helfen zu lassen.

Doch niemand scheint genau zu wissen, wo sich Ivankov genau befindet. Nachdem er Ruffy aus Level 5 befreite, erleiden die beiden schließlich noch schwerere Wunden. Im letzten Moment werden sie von Inazuma gefunden und zu Ivankov bgebracht, der die beiden letztlich heilen kann. Nachdem Ruffy wieder genesen ist, erklärt er Ivankov seine Herkunft – Er sei Dragons Sohn. So kommt auch Ivankov nicht mehr umhin, endlich seine wahre Identität – die des Revolutionären Preis zu geben.

one_piece_charaktereemporio_ivankov5.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Ruffy erklärt diesem, dass er beabsichtig, Ace aus dem Gefängnis zu befreien. Ivankov, der den Sohn seines Freundes nicht in den Tod rennen lassen möchten, schließt sich nun dem Trupp an, um ihn zu beschützen und Ruffy auf diese Art und Weise ein weiteres Mal zu beschützen. Zwar kamen sie zu spät im Level 6 an. Man hatte Ace bereits aus Impel Down fortgebracht. Doch konnten sie immer noch Sir Crocodile und Jimbei retten. Diese versprachen ihnen nun bei ihrer waghalsigen Flucht aus Impel Down zu helfen.

Der Ausbruch

Ivankov mobilisierte nun alle Transvestiten und hielte eine beeindruckende Rede:

„Seid ihr alle bereit? Angenommen wir schaffen es heil am Haupteingang im ersten Stockwerk anzukommen, dort fängt das eigentliche Problem erst an. Wir werden vom unpassierbaren Calm Belt umgeben sein. Wenn wir es zum Marinehauptquartier schaffen wollen, ist unsere einzige Möglichkeit ein Kriegsschiff der Marine zu stehlen. Unser dringendstes Bedürfnis ist die Anzahl. Wir müssen mehr Verbündete finden. Von den Leuten die wir hier haben wird wahrscheinlich nur eine Hand voll ungeschoren oben ankommen. Und natürlich werden den Unglücklichen schreckliche Qualen bevorstehen. Von daher! Unsere eigenen Chancen hängen von der Anzahl der Gefangen ab, die wir auf unseren Weg befreien können. Wir stehlen nebenbei Schlüssel und öffnen Käfige. Wir sind darauf aus, eine Panik zu verursachen, deren gleichen Impel Down noch nie erlebt hat!“

Auf ihrer Flucht kamen sie von Level zu Level und in jedem dieser Level schafften sie es immer mehr Gefangene zu befreien und konnten letztlich sämtliche Wärter mit ihrer neuen Armee letztlich mühelos überwältigen. Doch als sie Magellan gegenüberstanden, kam es erneut zu einer Herausforderung. Iavankov und Inazuma stellten sich diesem, konnten ihn jedoch nicht besiegen. In letzter Sekunde gelang ihnen schließlich die Flucht direkt nach Level 1. Um endgültig aus Impel Down flüchten zu können, hielten sich alle an Ivankovs Haaren fest und ließen sich mit einem weiteren Hellwink aufs offene Meer hinaus schleudern.

Kampf in Marineford

Als sie nun mit weiteren 240 Gefangenen wieder in Freiheit angelangten, ließ Ivankov umgehend medizinische Versorgung anordnen. Zudem mußte Ivankov später noch mit anhören, wer nun Ace wirklicher Vater war und war letztlich sehr schockiert, wie viele andere auch. Als Ao Kiji die Wellen von Whitebeard zu Eis erstarren ließ, saß die Allianz von Ruffy gerade eben auf einer dieser. Sie fielen herunter und brachen durch das Eis, wurden jedoch von Jimbei gerettet. Als Ruffy begann, zu seinem “Bruder” Ace vorzustoßen, wollte Ki Zaru ihn aufhalten. Iva schleuderte ihn jedoch mit einen Death Wink aus der Gefahrenzone.

Danach versprach er ihm, dass er auf ihn aufpassen werde, bekam es aber sofort mit Bartholomäus Bär zu tun. Er fragte sich, warum er denn auf einen alten Freund schießt und drohte ihm, dass er zurückschlagen wird, wenn er nicht aufhört. Just in diesem Moment erklärte de Flamingo ihnen:

„Fufufufu, ich weiß zwar nicht wie ihr zu einander steht, aber gib's auf! Es hat keinen Sinn mit ihm zu reden! Kommandant der Revolutionstruppen, Emporio Ivankov! Dein Bekannter war doch “Bartholomäus Bär”, oder? Er wurde früher “Bär, der Tyrann” genannt... Der Typ ist...bereits tot!“

Zu seinem Entsetzen musste er erfahren, dass Bär sich seinen Körper hat derart umbauen lassen, dass es sich bei ihm lediglich nur noch um eine blanke Waffe ohne jegliche Erinnerungen handele. Ivankov schien für diesen Moment ein wenig zu resignieren, besann sich dann doch eines Bessern.

Verschiedenes

  • Unter den Transvestiten wird er lediglich Iva-San genannt, was so viel heißt wie „Frau Iva“. Hier steht San für die förmliche Anrede „Frau“.
  • Viele seine Anhänger nennen ihn aufgrund seiner Fähigkeit auch „Der wunderbare Mensch“.
  • Aufgrund seiner äußeren Erscheinung könnte er auch glatt der „Rocky Horror Picture Show“ entsprungen sein.