Gavenour

Steckbrief

one_piece_charakteregavenour.jpg

Der Fregattenkapitän Gavernor, ist einer der Hauptbösewichte aus dem TV Special 3.

  • Name: Gavenour
  • Name in Kana: ガバナー中佐
  • Rasse: Mensch
  • Geschlecht: Männlich
  • Herkunft: Unbekannt
  • Familie: ---
  • Piratenbande: ---
  • Position: Fregattenkapitän
  • Kopfgeld: ---

Erscheinung

Alles in allem macht Gavenour einen recht intriganten und unfreundlichen Eindruck. Seine schwarzen Haare sind streng nach hinten gekämmt und lassen ihn noch ein wenig unfreundlicher wirken. Sein spitzes und harsches Gesicht ziert ein kleiner, schwarzer Schnurrbart, der etwa die gleiche Form und Farbe wie seine Augenbraue hat.

Entsprechend seinem Rang trägt er einen weißen Offiziersmantel mit einem ebenso weißen Hemd darunter. Dieses ist mit einer roten Krawatte bzw. einem roten Halstuch geschmückt. Über dem Hemd trägt er zudem eine weiße Weste. Seine dunklen Augen funkeln Dich bösartig an.

Charakter

Gavenour ist wohl dass, was man allgemein als hinterhältig und gemein bezeichnen würde. Er scheut auch nicht davor seine eigenen Freunde zu erschießen, sobald sie ihm nicht mehr von Nutzen sind.

Zudem ist er mehr als zielstrebig. So setzte er alles daran seinen persönlichen Traum von einer Karriere bei der Marine zu erfüllen. Leider gelang ihm dieser Plan nur mit hinterlistigen Tricks, die stets auf Kosten anderer gingen.

Vergangenheit und Gegenwart

Vergangenheit

Einst war Gavenour Soldat der Marine und träumte von einer großen Karriere bei dieser. Zu dieser Zeit stand er unter dem Kommando Randolphs. Zusammen mit einem Kameraden schmuggelt er Waffen aus dessen Marinegeschäften und verkaufte sie anschließend an die Piraten. Um alle möglichen Spuren, die zu ihm führen könnten, entschloss er sich seinen Kompagnon schlicht und ergreifend umzubringen.

Als jedoch das Fehlen der Waffen und seines Kameraden eines Tages seinem Vorgesetzten Randolph auffiel, ließ dieser Gavenour zu sich rufen. Er unterzog ihn einem Verhör um seine Vermutung zu bestätigen, fand jedoch leider keine Beweise ließ ihn aber dennoch abführen und verhaften. Gavenour schwor an diesem Tag Rache und Vergeltung. Letztlich kam es zu diversen Prozessen, bei denen er jedoch jedesmal frei gesprochen wurde. So begann er nach und nach bei der Marine durch Argwohn und Hinterlistigkeit Karriere zu machen.

Gegenwart

Knapp 30 Jahre nach diesem Vergehen bekleidet er nun einen deutlich höheren Rang als Randolph ihn schließlich inne hatte. Er schmiedete nun heimlich seine Intrige gegen Randolph und plante diesen in der Öffentlichkeit als Schmuggler zu präsentieren.

An seinem großen Tag wollte er seinen Plan aufgehen lassen. Er ließ Randolph mit der Begründung festnehmen, dass der ehemalige Marineoffizier Waffen gestohlen haben solle. Bei einer Hausdurchsuchung fand man unverzüglich diese bei dem unschuldigen alten Mann. Fast wäre sein Plan aufgegangen, doch rechnete man nicht damit, dass Ruffy und seine Crew die Pläne durchkreuzten und letztlich die Wahrheit ans Licht brachten.