Gloriosa

Steckbrief

one_piece_charakteregloriosa.png

Gloriosa ist eine Amazon im besten Alter. Sie gehört dem Volk der Kuja an und leben auf Amazon Lily. Sie trägt den Spitznamen, der Oma Nyon.

  • Name: Gloriosa
  • Name in Kana: グロリオーサ
  • Rasse: Mensch
  • Geschlecht: Weiblich
  • Herkunft: Amazon Lily, Calm Belt
  • Familie: ---
  • Piratenbande: ---
  • Position: ---
  • Kopfgeld: ---

Erscheinung

one_piece_charakteregloriosa1.png

Gloriosa ist eine ältere Dame. Sie scheint schon eine Menge erlebt zu haben und daher ist es auch nicht verwunderlich, dass ihr Gesicht schon so manche Falte aufweist. Ihre grauen bis weißen Haare hat sie mit einer rötlichen Blume geschmückt. Ihre nussbraunen Augen schauen hin und wieder ein wenig griesgrämig drein, doch dies scheint nur Fassade zu sein.

Meist trägt sie einen weißen Umhang, der dem eines Marineoffiziers recht ähnlich sieht. Darunter befindet sich eine rote Jacke mit recht kurzen Ärmeln und unzähligen Verzierungen. Diese stellen ein Paar Schlangen dar.

In ihrer Hand trägt sie des Öfteren eine Kristallkugel die ihr einen recht mystischen Eindruck verleiht. Um ihre Hüfte hat sie meist ein schwarz-orangenes Gell gebunden, das sie mit einer türkisenen Kette zusammenhält. Zu diesem Outfit trägt sie meist rot-braune Schuhe. Der Stock in ihrer Hand hat die Form einer Schlange.

Charakter

one_piece_charakteregloriosa2.png

Im Gegensatz zu den meisten Bewohnern von Amazon Lily scheint sie recht wissbegierig. Sie scheint an allen Geschehnissen von ihrer Insel aber auch von der Außenwelt interessiert zu sein. So fragte sie beispielsweise Ran, ein Mitglied der Kuja-Piratenbande, ob sie bei ihren Raubzügen vielleicht das eine oder andere Buch ergattert hätte. Doch leider besaß diese nur eine Zeitung die sie von Momonga erhielt.

Zudem scheint sie recht eigen zu sein. So streitet sie sich gut und gerne mit Boa Hancock, da diese sie – seit Gloriosa die Insel aufgrund einer Krankheit verließ – nur noch als eine Verräterin ansieht. Auch kann man der älteren Dame nichts vormachen. So fällt sie nicht auf Boas Schmeicheleien nicht herein, während sich die meisten anderen von ihrer Schönheit schlicht und ergreifend blenden lassen, verzeiht sie dieser nichts.

Fähigkeiten

Trotz ihres hohen Alters scheint Gloriosa an Stärke nichts eingebüßt zu haben. Sie ist immer noch eine sehr starke Kriegerin und recht agil. So konnte sie beispielsweise einen Sprung mit Leichtigkeit abfedern, als Boa sie wütend und in Rage geraten sie einfach aus dem Fenster ihres Schlosses schmiss. Boa wurde ihre Tat natürlich sofort aufgrund ihrer Schönheit verziehen. Doch Gloriosa merkte sich dieses Verhalten und schwor sich Rache.

Vergangenheit und Gegenwart

Vergangenheit

one_piece_charakteregloriosa3.jpg

Einst war Gloriosa die vorletzte Kaiserin von Amazon Lily. Doch aufgrund einer schweren Krankheit musste die Insel verlassen. Dies war letztlich auch der Grund wieso sie die Welt außerhalb der Insel Amazon Lily kennenlernte. So konnte sie genug Erfahrungen sammeln, um zu erkennen, dass Ruffy ein Mann und keine Frau ist. Die Damen der Insel waren gerade im Begriff diesen im Fluss zu waschen.

Auch war sie diejenige, die Hancock und ihre beiden Schwestern wieder zurück nach Amazon Lily brachte nachdem die Weltaristokraten diese versklavt hatten. Nachdem Gloriosa ihre Krankheit endlich überwunden hatte, ließ sie die alte Kaiserin wieder zurück ins Dorf. Jedoch lebte sie fortan etwas außerhalb.

Gegenwart

Ein Mann auf der Insel

one_piece_charakteregloriosa4.png

Eines Tages aß Ruffy von den Pilze-sprießen-aus-dem-Körper Pilz. Fazit wie der Name schon vermuten lässt, wuchsen ihm viele Pilze aus seinem Körper. Als er von Marguerite, Sweet Pea und Aphelandra gefunden wird, können diese ihn von dem Pilzen befreien. Zur anschließenden Säuberung bringen sie Ruffy in den Fluss. Eigentlich hielten sie Ruffy bis dato für ein kleines Mädchen, doch die alte Dame klärte die Amazonen schließlich auf.

Eine Unterredung mit Boa Hancock

one_piece_charakteregloriosa5.png

Nachdem Boa von ihrer Reise mit der Kuja-Piratenbande zurückkehrte, stattete Gloriosa ihr einen Besuch ab. Sie wollte Boa bitten, mit ihr zusammen ins Marinehauptquartier zu fahren, damit sie die Marine im Kampf gegen Whitebeard zu unterstützten. Würde sich Boa weigern, sollte ihr der Titel der Samurai der Meere wieder entzogen werden.

Doch dies sei nur das kleinere Übel, denn Wenn Hancock der Bitte des Vizeadmirals Momonga nicht nachkommen sollte, wäre die Insel fortan nicht mehr von den Angriffen der Weltregierung geschützt. Diese hatte die Insel dank des Befehls von Momonga bislang in Ruhe gelassen und die Kuja-Piraten verschont.

Da jedoch Boa sich weigert zu kämpfen lässt sie Gloriosa kurzerhand aus dem Fenster des Kuja Schlosses werfen.

Die Vergangenheit Hancocks

one_piece_charakteregloriosa6.png

Nach seinem Kampf gegen die beiden Gorgon Schwestern, lud man Ruffy in das Schloss der Kuja ein. Als Ruffy das Zeichen der Weltaristokraten auf dem Rücken von Boa entdeckte, war er schockiert.

Gloriosa, erklärt Boa und ihren beiden Schwestern, dass Ruffy und sie letztlich auf der gleichen Seite stehen. Ruffy habe tapfer einen Weltaristokraten geschlagen, worauf die Schwestern jedoch recht schockiert reagieren.

Ruffy erklärt ihnen schließlich, dass er seine Tat in keiner Weise bereut, da der Weltaristokrat seine Freunde bedrohte. Hancock berichtet ihm von ihrer Vergangenheit und beginnt letztlich bitterlich an zu weinen.

Ein bedeutsames Ereignis

one_piece_charakteregloriosa7.png

Kurz nachdem die Amazon Ruffy vor Lauter Neugier fast durch das ganze Dorf jagen, da sie ihn unbedingt berühren wollen, solchen er und Marguerite Zuflucht bei Gloriosa. Diese war gerade dabei die aktuelle Zeitung zu studieren als die beiden bei ihr eintreffen.

Als Ruffy sein Erstaunen äußert, erklärt sie ihm, dass es nicht alltäglich sei, dass sie eine Zeitung in der Hand hätte und sie diese daher wissbegierig lesen würde. Zudem könne es sich eine Samurai der Meere nicht leisten, wenn sie nicht über die aktuellen Geschehnisse in der Welt informiert sei und so müsse man sich entsprechend weiter bilden.

Die Dame erklärt Ruffy, wie es um Hancocks Vergangenheit bestellt ist und wie sie letztlich zu ihrer Herrschaft kam. Weiter warnt sie Ruffy auch, dass Hancock wohl nicht mehr allzulange Samurai bleiben würde, wenn sie nicht gegen Whitebeard kämpfen würde.

Ruffy zeigt sich entsetzt über diese neuen Informationen und Gloriosa erklärt weiter, das wohl Auslöser dieser misslichen Lage Portgas D. Ace sein, da dieser der Weltregierung von einen Piraten namens Blackbeard ausgeliefert wurde und demnächst hingerichtet werden solle. Ruffy kann sich kaum noch beherrschen und erklärt Gloriosa schließlich, dass Ace sein Bruder sei. Gloriosa versucht ihn davon abzuhalten seinen Bruder retten zu wollen, doch dieser lässt sich nicht aufhalten.

Eine tödliche Krankheit

one_piece_charakteregloriosa8.png

Ruffy beschließt nun Hancock aufzusuchen, damit diese ihr ein Marineschiff leihe. Dies sei in seinen Augen die einzige Möglichkeit rechtzeitig nach Impel Down zu kommen. Doch gerade als er und die alte Dame vor dem Schloss der Kuja ankommen, stürmt ihnen eine junge Dienerin entgegen und erklärt ihnen, dass Boa gerade zusammen gebrochen sei.

Als Gloriosa die im Bett leidende Hancock bittet, einen Wunsch Ruffys anzuhören, erkennt die alte Frau, dass es sich bei dem tödlichen Virus um die „Liebes-Krankheit“ handelt. Sie erzählt, dass alle vorigen Kaiserinnen (und auch sie selbst) von dieser Krankheit befallen wurden und sie dahingerafft hat, weil sie ihre Gefühle unterdrückt haben. Gloriosa konnte dem Tod entkommen, indem sie Amazon Lily verlassen hat. Überrascht schreien sie und Hancocks Schwestern auf, als Hancock Ruffys Bitte angenommen hat und Ruffy zum Impel Down mitnehmen will und selbst zum Marinehauptquartier fährt, um gegen Whitebeard zu kämpfen.

Verschiedenes

  • Hin und wieder fügt sie an die Sätze ein „nyo“ an. Dies scheint jedoch keine nähere Bedeutung haben.
  • Wie bei allen anderen Bewohnern von Amazon Lily leitet sich auch ihr Name von einer Pflanze ab. Bei ihr ist es die Ruhmeskrone. Ihr japanischer und auch englischer Name lautet Gloriosa.
  • Sie wird von Marguerite stets „Älteste“ genannt.