Jazz Boner

Steckbrief

one_piece_charakterejazz_boner.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Jazz Boner wurde auch bekannt unter dem Decknamen Mister 1. Er war einst Agent der Baroque Firma und galt direkt nach seinem Boss Sir Crocodile – als stärkstes Mitglied. Zudem war er zu seiner Zeit ein berüchtigter Kopfgeldjäger der seine Opfer in Angst und Schrecken versetzte.

  • Name: Jazz Boner
  • Name in Kana: ダズ ボーネス
  • Rasse: Mensch
  • Geschlecht: Männlich
  • Herkunft: Westblue
  • Familie: ---
  • Piratenbande: ---
  • Position: Agent der CP 9
  • Kopfgeld: ---
one_piece_charakterejazz_boner1.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Erscheinung

one_piece_charakterejazz_boner2.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Die dunkle Haut wirkt wie ein wahrer Kontrast zu seinem hellen Haare. Diese sind recht kurz geschnitten und verleihen ihm in gewisser Weise einen recht militärischen Touch. Recht markant sind vor allem seine Finger und sein breiter Hals. Zudem befindet sich auf seiner Brust noch ein Tattoo, welches sich über den gesamten Oberkörper erstreckt.

Meist traf man ihn in einem schwarzen Mantel an, unter dem sonst lediglich sein recht muskulöser Oberkörper zu seinehn ist. Um die Hüfte trägt er zudem noch ein gebundenes Tuch, welches an eine Schärpe erinnert. Diese dient ihm als Gürtelersatz für seine lange und hellbraune Hose.

Charakter

Wie Zorro, stellt sich auch Mister 1 oftmals seinen Mitmenschen als recht arrogant dar. So stellte er sich einst Zorro entgegen und prahlte mit seinen bereits vollbrachten Heldentaten. Er erwähnte beispielsweise, dass noch kein Schwertkämpfer dieser Welt es geschafft habe ihn zu verletzten. Zorro hingegen reagierte gelassen. Er erklärte ihm dass er eine andere Art des Schwertkämpfers sei – eine die Mister 1 bisher noch nicht gesehen habe.

Zudem scheint er nicht gerade ein humorvoller Mensch zu sein. Mister 2 verwandelte sich einmal in ihn und erzählte in seiner Gestalt Unmengen an Blödsinn. Daraufhin wurde Mister 1 recht wütend.

Alles in allem scheint er noch recht gewissenhaft zu sein. So erledigt er jeden noch so kleinen Auftrag mit größter Sorgfalt. Seiner Partnerin erklärte er sogar, dass die Leute, die getötet werden sollten bitte auch von ihm getötet werden sollen, damit er sicher gehen könne, dass der Job entsprechend erledigt werde.

Vergangenheit

one_piece_charakterejazz_boner3.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Vor seiner Zeit als Kopfgeldjäger war er einer der wohl berühmtesten und berüchtigtsten Kopfgeldjäger im West Blue. Nichts und niemand schien mehr vor ihm sicher zu sein.

Die Operation Utopia

one_piece_charakterejazz_boner4.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Erstmalig trat er in der Bar Spiders Cafe auf. Dort traf er – im Gegensatz zu seinen Kollegen auf die Sekunde genau am verabredeten Treffpunkt ein und hatte im Schlepptau zwei von Bon Currys Leuten dabei. Diese hatte er kurz zuvor bewusstlos geschlagen, da sie ihm ein wenig suspekt vorkamen.

Nachdem dann doch die restlichen Agenten eintrafen, wurden alle nach Rainbase transportiert. Miss All Sunday begrüßte sie und wies darauf hin, dass sie alle bald ihren neuen Arbeitgeber kennen lernen sollten. Als sich heraus stellte, dass der Samurai der Meere und Volksheld Alabastas Sir Crocodile derjenige war, der über Jahre ihnen Befehle erteilt hatte, waren alle zunächst sehr überrascht.

Dieser erklärte ihnen worin genau der Sinn der Baroque Firma läge und welche Aufgaben nun insgesamt zu erfüllen wären. Jedem wurde nun eine Anweisung gegeben, die sie zu erfüllen hätten. Lediglich Mister 3 fiel ein wenig aus der Reihe. Der Rest schwärmte letztlich aus, um ihre Aufträge zu erfüllen.

Ein Eisenmann gegen einen Piratenjäger

one_piece_charakterejazz_boner6.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Nach kurzer Zeit wurde bekannt, dass die Strohhüte bereits auf dem Weg waren um die Rebellen aufzuhalten. So wartete man am Stadtrand auf das Eintreffen der unliebsamen Gäste. Durch eine geschickte Verkleidung gelang es den Strohhüten letztlich jedoch die Agenten allesamt zu überrumpeln.

one_piece_charakterejazz_boner5.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Letztlich entbrannte ein blutiger Kampf zwischen den Agenten und der Strohhut-Piratenbande. Zorro trief es in diesem Kampf am härtesten. Er musste sich Mister 1 entgegenstellen und obwohl er dachte, dass er ihn besiegt hätte, schien er zwischendurch immer wieder unterlegen zu sein. Doch letztlich sollte es ihm trotzdem noch gelingen, eine entscheidende Attacke gegen den Agenten in einen Sieg zu verwandeln.