Mihawk Dulacre

Steckbrief

Mihawk, der auch „Falkenauge“ genannt wird ist der vermutlich beste Schwertkämpfer der Welt. Außerdem hat er den Posten des „Samurai der Meere“ inne.

one_piece_charakteremihawk_dulacre.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha
  • Name: Mihawk „Falkenauge“ Dulacre
  • Name in Kana: Unbekannt
  • Rasse: Mensch
  • Geschlecht: Männlich
  • Herkunft: Unbekannt
  • Familie: ---
  • Piratenbande: ---
  • Position: 7 Samurai
  • Kopfgeld: 600.000.000

Erscheinung

one_piece_charakteremihawk_dulacre1.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Mihawak umgibt eine recht mysteriöse Aura. Meist trägt Falkenauge einen Hut mit einer langen, bauschigen Feder daran. Unter diesem schauen noch ein paar von seinen schwarzen, kurzen Haaren hervor. Die Kotletten, welche sein Gesicht zieren, verleihen ihm einen verwegenen und charismatischen Touch. Dies mag unter anderem an seinem messerscharfen Blick liegen.

Zudem weist er eine recht athletische Figur auf. Er trägt eine Weste unter der man seinen muskulösen Oberkörper sieht. Um seinen Hals trägt er eine schmückende Goldkette an der ein Kreuz hängt. Entfernt man dessen Unterseite, kommt ein kleiner Dolch zum Vorschein. Zudem ziert sein Rücken ein pechschwarzer Umhang. Als Fortbewegungsmittel nutzt er meist ein sehr spezielles Schiff, welches jedoch eher an einen segelnden Thron erinnert.

Charakter

Mihawk weist einen recht kühlen und vor allem reservierten Charakter auf. Seiner Stärken ist er sich durchaus bewusst. Sein vermutlich größtes Talent, mag wohl jenes sein, seine Gegner stets richtig einzuschätzen. Zorro erklärt er jedoch zunächst, dass er an einem Kampf mit ihm nicht interessiert sei, änderte meine Meinung über diesen nachdem er dennoch gegen ihn antrat. Vor allem Zorros eiserner Wille beeindruckte Mihawk deutlich.

Fähigkeiten

Viele sprechen von Falkenauge als vermutlich größten Schwertkämpfer der Welt. Zudem ist er im Besitz des „Black Sword, Yoru“. Bei diesem handelt es sich um eines der vermutlich 12 besten Schwerter überhaupt.

Eben jenes Schwert beherrscht er derart perfekt, dass er damit in der Lage ist einzelne Pistolenkugeln im Fluge umzulenken. Auch scheint er einer der schnellsten Kämpfer überhaupt zu sein. Eben dies macht es so schwierig ihn zu besiegen. Einige behaupten sogar, dass es noch keinem anderen gelungen sei, Mihawk im Kampf zu bezwingen. Zwar soll er sich einst ein Duell mit dem Piratenkaiser Shanks geliefert haben, doch ist über den Ausgang diesen Duells nichts bekannt.

Vergangenheit und Gegenwart

Vergangenheit

Über die Vergangenheit dieses Piraten kursieren viele Geschichten – zu viele – um zu erklären, welche genau war ist.

Gegenwart

Auf dem Baratie

one_piece_charakteremihawk_dulacre2.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Nachdem Mihawk auf der Grandline nahezu die komplette Armada des Paten Don Creek versenkte, verfolgt er nun das letzte Schiff dessen Flotte, welches ihm noch nicht gelang zu zerstören.

Creek, der derweil mit seiner restlichen Crew das Baratie angreift, erklärt von Falkenauge und seinen unheimlichen und vor allem übermenschlichen Fähigkeiten. Er ist der Auffassung, dass er zumindest den Teil seiner Kräfte, der Teufelsfrucht zu verdanken hat.

Just in dem Moment, als Creek sich gerade mit den Strohhüten ein eifriges Gefecht liefert, taucht der mysteriöse Falkenauge im Baratie auf. Zorro ist der erste, der den Samurai entdeckt. Voller Feuer und Flamme fordert er Mihawk zum Duell heraus. Zwar willigt Falkenauge ein, doch hat Zorro trotz seiner besten Attacken nicht den Hauch einer Chance gegen Mihawk. Dieser ist jedoch von Zorros eisernem Einsatz begeistert und erklärt folgendes:

„Du hast einen eisernen Willen, wenn du den behältst...besiegst du mich vielleicht!“

Eben aus diesem Duell trägt Zorro noch eine Narbe voller Stolz auf seiner Brust. Kaum war der Kampf zwischen den beiden Kriegern beendet, mischt sich Creek ein, der sich ebenfalls nun voller Tatendrang auf Mihawk stürzt. Zwar schwört Creek Rache, doch scheitert auch er letztlich an dem Samurai.

Ein Treffen mit den Piratenkaiser

one_piece_charakteremihawk_dulacre3.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Gerade als das erste Kopfgeld Ruffys ausgelobt wurde, macht sich Mihawk auf den Weg zum Piratenkaiser. Shanks erzählte ihm früher stets Geschichten über einen kleinen Wunderjungen. Doch als die beiden sich wieder sahen, war das Verhältnis mehr als angespannt, denn Mihawk lehnte einen Kampf mit ihm ab, da er nicht gegen einen einarmigen Krüppel kämpfen wollte. Glücklicherweise hielt diese Stimmung nicht lange an, und die beiden konnten wieder ausgelassen feiern.

Ein Treffen mit den 7 Samurai der Meere

one_piece_charakteremihawk_dulacre4.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Als dritter und letzter erscheint der Samurai der Meere bei dem Treffen selbiger. Aufgrund der Tatsache, dass er das Gespräch von Flamingo und Senghok kurze Zeit zuvor mehr oder weniger unfreiwillig mit anhörte, fragt ihn Mihawk recht direkt heraus, ober nicht am falschen Platze sitzen würde. Senghok hat ihn in eben diesem Gespräch als Abschaum der Meere bezeichnet. Zudem ist er überhaupt nicht anwesend um über den nächsten Samurai abzustimmen, sondern lediglich um relevante Informationen über die Strohhüte einzuholen.

Der Ruf der Weltregierung

Als sie die Strohhüte gerade auf dem Sabaody-Archipel befinden, erklärt man, dass Ace offiziell hingerichtet werden soll. Eben diese Mitteilung ist der ausschlaggebende Grund des Krieges zwischen den Strohhüten und der Weltregierung.

one_piece_charakteremihawk_dulacre5.png
Eiichiro Oda, Shueisha

Verschiedenes

  • Bei seinem Schwert handelt es sich um ein sogenanntes Drachenschwert.
  • Er gilt weltweit als unbesiegbar.
  • Ein wenig erinnert dieser Charakter an Cyrano, jedoch ist er nicht wie Cyrano ein Hochstapler und Lügner.