Onepiece Chapter 708

Kolosseum der Schurken

  • Band: 67
  • Kapitel: 708

chapter_708.png

Als ihm klar wird, dass man seine wahre Identität entdeckt hat, versucht Ruffy sich gegen die vernichtenden Kopfstössen von Chinjao und den irrationalen Hass von Cavendish zu verteidigen, während er vergebens versucht, sie davon zu überzeugen, dass er „Lucy“ sei. Zum Glück gelingt es Don Chinjaos Enkeln einzugreifen und den Amoklauf ihres Grossvaters aufzuhalten, bevor er disqualifiziert werden kann.

Man kann ihn überzeugen, sich stattdessen auf den „echten“ Preis zu konzentrieren und da Ruffy zu Block C gehört, kann er im Ring ohne Konsequenzen getötet werden. Cavendish wiederum hat die Absicht, Ruffy vor dem Match zu töten und macht daraufhin Jagd auf ihn. Ruffy ist vor dem Kampf geflüchtet und versteckt sich draussen am Fenster unterhalb der Tribünen.

Die Battle Royale ist mittlerweile auf nur noch 30 Kämpfer geschrumpft, die noch weniger werden, als Tank Lepanto Abdullah und Jeet unterliegt, die wiederum von Bellamy besiegt werden. Allerdings uriniert Bartolomeo daraufhin - sehr zur Abscheu aller - vor den Augen des Publikums ins Wasser.

Als Hack dieses obszöne Verhalten sieht, greift er von hinten an. Aus irgendeinem Grund bleibt der Angriff jedoch ohne Wirkung und er trägt einen gebrochenen und blutenden Arm davon, während Bartolomeo kein Härchen gekrümmt wurde. Jeder, der dies gesehen hat, ist schockiert und verwirrt von den Ereignissen.