Onepiece Chapter 712

Violet

  • Band: 67
  • Kapitel: 712

chapter_712.png

Dreissig Minuten vor Laws Treffen mit Doflamingo, liegt Sanji geschlagen und blutend vor Violet, die in Wahrheit eine Attentäterin mit dem Auftrag ist, ihn wegen der Pläne von Laws zu verhören. Die Kraft ihrer Drachenfrucht lässt sie auf der Suche nach der Wahrheit in Sanjis Gedanken eindringen, doch muss sie schliesslich vor dessen abartigen Gedanken zurückweichen.

Als Sanji, der kaum noch bei Bewusstsein ist, ihr sagt, dass er nie Zweifel an ihren Tränen hatte, ist sie aufrichtig schockiert. Bevor ihre Untergebenen Sanji töten können, erledigt sie diese schnell und warnt Sanji vor dem grossen Schwindel, den Doflamingo und die Weltregierung abziehen.

Zurück in der der Gegenwart, hat es Robin auf Green Bit endlich geschafft, Law aufzuspüren, der ihr sagt, dass sie die Insel sofort verlassen müssen. Da sie ihm dabei nicht direkt helfen kann, entscheiden sich die beiden dafür, die Insel getrennt zu verlassen. Genau in diesem Augenblick treffen Doflamingo und Fujitora ein und treten Law in einem Unentschieden entgegen.

Im Kolosseum hat bereits die Battle Royale des C-Blocks begonnen, der Ruffy schon entgegen fiebert, da er sie unbedingt wegen des Preises gewinnen will.

Law bot seinem früheren Kapitän, der allein für den Fang von nur zehn Piraten die ganze Welt hinters Licht geführt hat, die Stirn, um ihm zu sagen, dass nur jemand mit der Autorität eines Weltadligen so eine lächerliche Nummer abziehen könne. Als ihm seine Worte klar werden, kommt Law wieder in den Sinn, wie Vergo einmal meinte, dass ihre Unkenntnis über Doflamingos Vergangenheit sie noch ins Verderben stürzen würde, und will gerade nachfragen, als der Shichibukai ihm sagt, dass die Angelegenheit viel tiefer geht, als er denkt.