Onepiece Chapter 719

Über Chinjao

  • Band: 67
  • Kapitel: 719
onepiece_kapitel719.png
Eiichiro Oda, Shueisha

In den letzten Minuten des Duells ärgert Chinjao Ruffy in dem er sagt, dass Rayleigh seine Zeit mit seiner Ausbildung verschwendet hätte und lobt die Marine dafür Ace vor zwei Jahren exekutiert zu haben.

Diese Worte sind genug, um Ruffy´s Blut zum Kochen zu bringen und zum entscheidenden Angriff anzusetzen.

Chinjao erinnert sich an die Vergangenheit. Vor dreissig Jahren war er unter dem Namen Chinjao the Drill bekannt, als der der Mann mit einem extrem langen und spitzen Kopf.

Eines Tages verlor er einen Kampf mit Garp dessen Fäuste seinen spitzen Kopf in die heutige Form brachten. Untröstlich über den Verlust seines Schatzes, schwor Chinjao sich an Garp und seinen Nachkommen zu rächen.

Zurück in die Gegenwart treffen die mächtigsten Techniken beider Kämpfer aufeinander.

Letztlich gewinnt Ruffy und verursacht mit einem Kopfschlag Chinjao`s spitzen Kopf wieder herzustellen. Chinjao fällt kopfüber ins Stadion und bricht den Ring dadurch in zwei Hälften. Mit dem Sieg über Chinjao gewinnt Ruffy den Block C.

Am Rande argumentieren Cavendish und Bartolomeo darüber, wer von ihnen Ruffy töten wird. Ruhig in den Schatten sitzt Jesus Burgess, der feststellt, dass Lucy Ruffy ist.