Cocolo

Steckbrief

one_piece_charakterecocolo.jpg

Cocolo ist niemand geringeres als die Oma von Chimney. Sie ist Bahnhofswärterin und lebt daher mit ihrer Familie dort.

Erscheinung

one_piece_charakterecocolo1.png

Die ältere Dame hat wie ihre Enkelin auch, leuchtend grüne Haare die ihr in weiten Locken über die Schulter fallen. Ihr doch recht rundlicher Körper steckt in einer leuchtend lilafarbenen Uniform.

Diese besteht aus einem weißen Hemd, einem lilafarbenen Jacket sowie einer lilafarbenen Mütze. Cocolo legt meist recht viel Wert auf ein gepflegtes Äußeres, so ist es nicht verwunderlich, dass sie recht viel Arbeit in ihre leicht exzentrisch wirkendes Make-Up verschwendet.

Charakter

one_piece_charakterecocolo2.jpg

Zusammen mit ihrer Enkelin, lebt Cocolo im Bahnhof_Shift. Da sie dem Alkohol nicht abgeneigt ist, trifft man sie immer wieder mal etwas betrunken an. Sie scheint zudem noch ein recht hilfsbereiter Mensch zu sein, da sie ohne zu zögern der Strohhut-Bande hilft – leider jedoch nicht mit allzu viel Erfolg.

Fähigkeiten

Da Oma Cocolo eine Meerjungfrau ist, kann ihr im Schwimmen auch keiner etwas vormachen.

Vergangenheit

Ursprünglich stammt Cocolo von der Fischmenscheninsel und kam jedoch später nach Water_7 wo sie auch den jungen Mann Tom wiedertraf, den sie stets bewunderte. Die Schwärmerei ebbte jedoch ab, da sie einen Menschen kennen lernte in den sie sich ebenfalls verliebte. Diesen heirate sie sogar und aus der Ehe ging ein Sohn hervor, der niemand geringeres war als Chimneys Vater.

Die Freundschaft zu Tom brach jedoch nie ab, so war es auch nicht verwunderlich, dass sie auch letztlich begann für Toms_Workers zu arbeiten. Als Tom jedoch eines Tages verurteilt wurde, begann Oma Cocolo zu trinken.

Verschiedenes