Menschen mit Fluegeln

Allgemeines

one_piece_charakteremenschen_mit_fluegeln.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Seit ca. 400 Jahren existieren Menschen, welche sich parallel zu den bekannten Menschen entwickelt haben. Sie lebten in einem Zusammenschluss eines Indianerstamms, der den Namen Shandia trug. Ihre Erbinformation veränderte sich im Laufe der Jahre so, dass ihnen kleine Flügel auf ihrem Rücken zu wachsen begannen.

Jahre strichen ins Land und so stellte sich heraus, dass auch den Nachfahren der Shandia Flügel wuchsen. Sie machten es den Himmelsbewohnern, die bereits seit Jahrtausenden den Himmel bevölkern gleich. Da man die beiden Rassen nicht auseinanderhalten konnte, ordnete man sie kurzerhand einfach der Kategorie „Menschen mit Flügeln“ zu.

one_piece_charakteremenschen_mit_fluegeln1.jpg
Eiichiro Oda, Shueisha

Verschiedenes

Der Sage nach, soll es selbst auf dem Mond ebenfalls Menschen mit Flügeln gegeben haben. Diese lebten angeblich unter der Erde in einer mysteriösen Stadt, die den Namen Birka trug. Ihre Passion war es kleine Roboter zu bauen, die den Intellekt eines Menschen hatten. Von diesen schickten sie immer wieder eine kleine Armada zur Erde, damit sie Vorräte sammeln konnten. Leider kehrten sie erst nach einiger Zeit zurück, jedoch ohne ihren Auftrag erfolgreich zu erfüllen. Allem Anschein nach sind die Menschen denn man hörte und sah nie wieder etwas von ihnen.

Bekannte Menschen mit Flügeln